Schweinebäckchen in Sauce - langsam gegart

Langsam gegarte Schweinebäckchen in Sauce ist ein Fertiggericht, das mit frischem Fleisch zubereitet wird. In einer luftdicht verschlossenen Verpackung behält es seinen ganzen Geschmack und sein Aroma bis zum Verzehr. Das Fleisch wird nach einem traditionellen Rezept unter Verwendung geeigneter natürlicher Zusatzstoffe und Gewürze zubereitet. Es begeistert mit seinem Geschmack und ist zudem gesund und ermöglicht Ihnen die Zubereitung gesunder Mahlzeiten, die als Hauptgericht des Tages dienen können. Der endgültige Vorbereitungsprozess von Schweinebäckchen für den Verzehr hängt von den individuellen Kundenwünschen ab.

Was bedeutet es, dass Fleisch langsam gegart wird?

Langsames Kochen von Fleisch ist die so genannte Sous-Vide-Methode, was aus dem Französischen übersetzt „ein Gericht im Vakuum zubereiten“ bedeutet. Auf diese Weise können wir die Tiefe des Geschmacks und des Aromas von Schweinefleisch zur Geltung bringen. Da das Fleisch lange Zeit bei einer Temperatur von höchstens 85oC gekocht wird, nimmt es alle Gewürze und Kräuter vollständig auf und wird ausreichend zart. Außerdem verliert es keine natürlichen Säfte, die einen großen Einfluss auf den Geschmack des Gerichts haben. Ein weiterer Vorteil der Sous-Vide-Methode ist die Verlängerung der Haltbarkeit des Gerichtes.
Michna Food unternimmt alle Anstrengungen, um sicherzustellen, dass die Produktion von Schweinebäckchen auf dem höchstmöglichen Niveau erfolgt. Ein richtig gebrühtes, verpacktes und geschütztes Gericht ist in wenigen Augenblicken zum Verzehr bereit. Sie sind eine Mittagsvariante von Schweinebäckchen in eigener Sauce für Sandwiches. Wir ermutigen Sie, sich mit den Einzelheiten unseres Angebots vertraut zu machen.